Archiv der Kategorie: Badesalz Erfahrungen & Test

In der Kategorie „Badesalz“ findest Du alle Testberichte zu den verschiedensten und vor allem neusten “Badesalz-Drogen”. Wir sind sehr darum bemüht, immer die neusten Legal Highs zu testen und freuen uns dabei auch auf eure Mithilfe.

Bei Badesalz (Droge) handelt es sich um ein Legal High, welches eine aufpushend wirkt und auch als Energizer bezeichnet wird. In der Regel bestehen diese Produkte aus weißem Pulver und sind mit Research Chemicals angereichert. Eine der bekanntesten Badesalze ist Charge, doch mittlerweile gibt es mehrere Dutzend dieser Produkte auf den Markt, welche wir euch nun nach und nach mit einem ausführlichen Erfahrungsbericht vorstellen werden. Dabei achten wir insbesondere darauf, die neusten zuerst zu beschreiben und selbstverständlich auch darauf, dass das jeweilige Badesalz legal ist.

Charlie Sheen Badesalz Erfahrungsbericht – von Makrolizer

charlie sheen badesalzDa es mal wieder Zeit für den Test einer Badesalz “Droge” war, habe ich letztes Wochenende das “Charlie Sheen” Legal High getestet und möchte euch meine Erfahrung in diesem Test aufzeigen. Das Badesalz gibt es bereits seit längerer Zeit, ist jedoch gegenüber bspw. Charge immer noch ein recht neues Produkt. Ich habe dieses auch das erste mal getestet und war auf den Test sehr gespannt. Angeboten wird es in einer 1g Packung. Bei der Verpackung handelt es sich um einen Zipper, was sehr praktisch ist. Ich habe das Salz am letzten Samstag getestet und mir Abends ein Bad eingelassen.

Charlie Sheen: Der Test

Wie gesagt habe ich es Samstag Abend getestet, am Sa. fand ich es auch zum Glück in meinem Briefkasten :). Ich habe ein Bad mit etwa 1/5 (0,2g) genommen. Die erste Wirkung setzte sehr zügig ein und ich verspürte eine aufpuschende wie auch glückliche Wirkung. Meine Haut hat das Charlie Sheen Badesalz sehr gut vertragen und es kann nicht gebrannt. Die Wirkung hat sich weiter leicht gesteigert, dennoch entschied ich mich dafür, noch mal 0,2g hinzuzuführen. Dieses mal wirkte es noch etwas stärker und ich wurde richtig wach und bekam Lust, etwas zu unternehmen. Nachdem ich mit dem Bad fertig war, habe ich mich daher auf zu einer Party gemacht.

Die besten Partypillen auf dem Markt! online kaufen!!!
Mein Fazit ist insgesamt sehr gut. Ich habe eine schöne Wirkung festgestellt. Im Gegensatz zu anderen Badesalzen kam mir die Wirkung etwas kürzer vor, doch insgesamt war die Wirkung dafür richtig klasse. Die Party hat viel Spaß gemacht und das Bad hat dafür gesorgt, dass ich sehr fit und für die Party gestärkt war.

Ich kann es daher definitiv empfehlen! Habt ihr das Badesalz ebenfalls schon mal getestet? Wie immer freue ich mich auf Erfahrungen und Kommentare!

Euer Makrolizer
Legal High Badesalze

Sweet Ruby Erfahrungsbericht – von Karabell!

Sweet Ruby - Fruit PassionIch bin mit meinen Zwei Erfahrungsberichten leider stark in Verzug geraten. Dafür jedoch heute ein ausführlicher Test des Sweet Ruby Badesalz und morgen kommt der erste Kräutermischung-Erfahrungsbericht: Ich durfte Monkees – Afterlife testen! Doch da gibt es morgen weitere Informationen :). Heute geht es um das Sweet Ruby – Fruit Passion Legal High. Erstmal noch ein paar Worte zu mir persönlich: Ich habe bereits mehrere Badesalze, wie beispielsweise auch das Charge+ getestet und kenne mich aus diesem Grund in dem Bereich auch etwas aus. Das Sweet Ruby habe ich vergangenen Samstag getestet und bin dann auch feiern gegangen. Das Badesalz wird in einer 0,5g Packung angeboten und kostet um die 15 Euro, somit rund 30 Euro pro Gramm, was in diesem Bereich normal ist. Die Verpackung des Herbals finde ich sehr gelungen, da es richtig künstlerisch ausschaut, doch dies ist nicht der wichtigste Punkt.

Sweet Ruby: Der Test

Wie gesagt habe ich es letzten Samstag getestet und bin daraufhin in eine Electro-Disco gegangen, was sich als äußerst sinnvoll herausstellte. Bevor ich mich dahin aufgemacht habe, habe ich etwa 30 Minuten vorher gebadet. Da ich bei neueren immer sehr vorsichtig bin, habe ich zunächst 0,1g getestet. Nachdem ich es versuchte, brannte es zunächst ziemlich bis es in einen angenehmen und sehr süßen Geschmack überging. Die Wirkung schnellte sehr rasant: Nach bereits rund 3 Minuten wurde ich hippelig und fühlte ein schönes Gefühl. Ich konnte es kaum noch abwarten und drehte bereits die Musik als Vorbereitung für die Party auf. Kurz bevor es los zur Party ging, dies war etwa 1,5 Std. später, entschied ich mich dafür einen weiteren Test mit der selben Menge zu wagen. Erneut wirkte es exakt genau so, wenn auch noch etwas stärker und schneller.

Die Party den Abend war ebenfalls der Hammer. Interessant fand ich, dass es mir den nächsten morgen sehr gut ging. Dies lag jedoch ebenfalls daran, dass ich an dem Abend keinen Alkohol trank und einfach einen schönen Abend mit Energy verbringen wollte. Die gesamte Wirkung ab dem ersten Bad hielt etwa 5 Std. an. Geschlafen habe ich fantastisch, schließlich habe ich auch den gesamten Abend freudvoll getanzt.

Mein Fazit

Ich finde Sweet Ruby – Fruit Passion wirklich klasse. Die Wirkung fand ich wie bei Charge+ sehr ähnlich, wobei mir der Geruch von Sweet Ruby deutlich besser gefallen hat. Wer ein Fan derartiger Legal Highs ist, sollte es definitiv auch testen.

Ich würde mich auf zahlreiche Kommentare und Erfahrungen von Euch freuen! Karabell!

CHARGE+ Erfahrungsbericht – von Makrolizer

charge+ legal high badesalzCool: Den ersten auf Legal Highs Info vorgestellten Test-Bericht darf ich veröffentlichen. Ich habe mich dazu entschieden, ein so genanntes Badesalz vorzustellen. Dies habe ich schon öfter probiert und damit auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei Charge+ handelt es sich bereits um das zweite Produkt dieser Art mit dem Namen “Charge”. Wenn ich mich nicht irre, war die erste Version sogar eine der ersten Badesalze die angeboten wurden. Ich habe das Produkt bereits am vergangenem Samstag getestet. Es ist nichts, was man mal eben probiert ;). Das Charge+ Badesalz wird in einer 1g-Packung angeboten und kostet immer knapp 30 Euro. Laut Informationen auf diversen Websites & Shops beinhaltet das Pulver unter anderem Vitamin C, Magensium, Creatine, Amino Acids Blend, Dextrose Monohydrate, Vitamin B6, Coffeine, Herbal Blends, Hoodia und Minerals.

Charge 2: Der Test

Wie bereits eingangs erwähnt habe ich das Produkt das letzte mal am vergangenem Sonntag getestet. Bevor es auf zu einer Party ging, habe ich mir gedacht, noch das Badesalz zu testen. Da es sich bei Charge um ein sehr potentes Mittel handelt, habe ich zunächst 0,1Gramm hinzugefügt und wollte schauen, wie es wirkt. Das erste war ein leichtes brennen, was jedoch schnell wieder weg gegangen ist. Daraufhin war ich sehr begeistert: Das Charge+ hat sehr schnell gewirkt und ich wurde nach dem Bad sehr aktiv. Ich fühlte mich voller Energie und Euphorie. Sofort habe ich mir gute Musik aufgelegt und bin durch meine Wohnung getanzt und gesprungen. Ich war völlig Happy und voller Tatendrang.

Ich war dieses mal mit der Dosierung vorsichtiger als wo ich es davor bereits schon mehrfach testete. Dieses mal ging auch alles sehr gut und ich hatte insgesamt noch ein genialen Abend. Dies war jedoch – da war es jedoch auch die erste Version von dem Charge Legal High – nicht immer so: Als ich es schon mal testete, wurde aus der anfänglichen Happyness ein richtiger Abfuck. Aus den extremen Glücksgefühlen kam direkt das Gegenteil und ich wurde richtig Down.

Doch wie gesagt: Dieses mal ging alles sehr gut. Die Wirkung – ohne noch mal nachzubaden – hielt gigantische 3 Stunden an. Auch den nächsten Tag ging es mir sehr gut. Ich habe jedoch den Abend auf der Feier auch nicht wirklich Alkohol getrunken.

Mein Fazit: Ist ziemlich eindeutig. Wenn man es richtig nutzt und dosiert ist es ein angenehmes Badesalz.Ein weiteres habe ich bereits und werde es am nächsten Wochenende testen und hier – wenn es mir die Betreiber erlauben 😉 – ebenfalls vorstellen.

Ich hoffe euch hat mein erster Bericht gefallen. Eure Erfahrungen sowie direkte Kritik zu meinem Bericht könnt ihr gerne in den Kommentaren schreiben.

Euer Makrolizer