Was sind Legal Highs?

Informationen zu Legalen Drogen

images (1)Es handelt sich hierbei um Substanzen, die in keinster Weise dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) unterstehen. Ihr fragt euch inzwischen sicher “Wie ist das nur denkbar ?”. Die Auflösung auf diese Frage lautet:Eine gute Legel High Mischung zeichnet sich dadurch aus, dass sie neben gütemäßig hochwertigen Kräutermischungen synthetische Bestandteile beinhaltet, die auf die Cannabinoid Rezeptoren wirken.

Eine Liste der aktuellen gefragtesten Marken könnt ihr euch unter “Räuchermischung kaufen” betrachten.

So berauscht sich inzwischen eine keineswegs zu verachtende Menge an Menschen, wenngleich so gut wie keine Langzeitstudien hierfür vorliegen.

Und die Hersteller bieten ihre Produkte direkt im Netz der Netze an. Zwar werdet ihr, wenn ihr im Netz nach einer Kräutermischungen (oder auch Raeuchermischungen) bzw. Kräutermischungen
(oder auch Kraeutermischungen), nebenher egal ob Einzahl oder Plural, etliche Seiten finden, die den Hinweis “Nicht für den menschlichen Konsum, nicht zum inhalieren” beinhalten, um die Rechtmäßigkeit aufrecht zu erhalten, aber genau diesen Teil halten die zahlreichen Kunden dann abschließend doch nicht ein, berauschen sich nach persönlichen Vorlieben sowie Freude und Laune.
Gegen die Zweckentfremdung kann wie erwartet kein Versorger etwas tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.